Dass Homeland in Berlin gedreht worden ist?

Dass Homeland in Berlin gedreht worden ist?

Ein Fernsehprogramm kommt noch besser in Deutschland an — ein Programm des dargestellten Realität. Dementsprechend wird das Dargestellten gern gesehen und positiver aufgenommen.

Dass das Dargestellten noch besser in Deutschland ankommt?


Trotz klar Defizite des Dargestellten, was rechtmäßige Vorgehensweisen von Geheimdienste betrifft? Dass vordergründig eine befriedigende aufgelöste Schauspielspannung von fragwürdigen Auffassung gegenüber Interessen eines Volkes abhängt, vom Volk dieser Erde ganz zu schweigen?

Trotz Einsetzung von Menschen die, wie dargestellt, wenn auch einmal in der Lage einen Hauch von Moral erkennen zu können, immer zu Menschenrechtsverletzer und Mörder wird, im Dienst von nicht mehr als hohlen Phrasen, die wiederholt in Drehbücher auftauchen wie bei Politplapperei, tatsächlich im Dienst von einer über dem Gesetzt stehenden Oligarchie — die echte CIA als eine alles in allem notwendige Mittel kontra das Böse auch noch von Deutschglotzern geschluckt wird?

Dass Homeland in Berlin gedreht worden ist, heißt, dass sich die einzige Folgenanalyse dieses Programms in den Metropole-Medien um Umsatz handelt.

Stalinallee, Berlin-Friedrichshain 1960 >cursor over> Karl-Marx-Allee 2016

Karl-Marx-Allee, Berlin-Friedrichshain 2016

Comments are closed.